Jahreshauptversammlung 2020

Am 07.02. fand unsere Jahreshauptversammlung in der Gaststätte „Haus Dörlemann“ statt.

Ernst Jörgen Seiler begrüßte die anwesenden Mitglieder.

Die vom Schriftführer Friedrich Potthoff verlesene Niederschrift der Jahreshauptversammlung 2019 wurde einstimmig genehmigt.

In der Jahresrückschau wurden die Aktivitäten des MGV im Jubiläumsjahr noch einmal vorgestellt.
Die allseits beliebte Statistik wurde mit Spannung erwartet, da die Sänger mit den meisten Anwesenheiten bei den Chorproben und Auftritten mit Biermarken belohnt wurden. Unter den Erstplatzierten wurden Alfons Bauhaus, Dieter Kucheremt, Egon Schmidt und Dietmar Just genannt.
Der Chor hat momentan 40 aktive Sänger, 21 passive und 90 Förderer.

Martin Bramkamp stellte den Kassenbericht vor. Kassenprüfer Reinhold Blank bestätigte die Richtigkeit der Angaben.

Die Wahl des Versammlungsleiters fiel , wie in den Vorjahren, auf Meinolph Schröder, der die Versammlung um Entlastung des Vorstandes bat.

Ernst Jörgen Seiler kandidierte aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr für den Vorsitz. Friedrich Potthoff wurde als neuer Vorsitzender gewählt.
Friedrich Potthoff bedankte sich bei den anwesenden Mitgliedern für das ihm entgegengebrachte Vertrauen. Er bedankte sich ausdrücklich bei unserem scheidendem Vorsitzenden Ernst Jörgen Seiler, der 23 Jahre die Geschicke der Union geleitet hatte. Zuvor war er 7 Jahre als stellvertretender Vorsitzender und 9 Jahre als stellvertretender Kassierer tätig. In seiner 39jährigen  Vorstandstätigkeit hat Ernst dem Verein ein Gesicht gegeben und die „Union“ wesentlich mitgeprägt. Zum Dank für diese Leistung wurde er von der Mitgliederversammlung einstimmig zum Ehrenvorsitzenden ernannt.


Als stellvertretende Vorsitzende wurden Manfred Redder und Heinrich Eggemann bestätigt.
Neuer Schriftführer wurde Thorben Leismann und sein Stellvertreter Tim Seiler.
Martin Bramkamp als Kassierer und Stefan Golz als sein Stellvertreter wurden wiedergewählt.
Otto Wittke hat sein Amt als Notenwart an Ralf Vagedes abgegeben und Franz Fismann wurde sein Stellvertreter.
Die von den vier Singstimmen gewählten Stimmensprecher wurden der Versammlung vorgestellt:
Dieter Kucheremt (1.T.), Ludger Reygers (2. T.), Wilhelm Schütz (1.B.) und Friedrich Praetorius (2.B.).
In Abwesenheit wurde Lothar Unrast als Vertreter der Fördermitglieder wieder gewählt.

Fritz Krüger wurde als 2. Kassenprüfer für die nächsten zwei Jahre gewählt.

Bei der Jubilarehrung wurden Jörg Uwe Ebner für 25 Jahre und Dietmar Just für 40 Jahre aktive Singetätigkeit geehrt.Heinz Vormann 60 Jahre Singetätigkeit, davon 56 Jahre in der Union.
Fördermitglied Heinz Kranemann ebenfalls für 25 Jahre geehrt.
Otto Wittke blickt auf 20 Jahre Tätigkeit als Notenwart zurück.

Bei der Vorschau auf das Jahr 2020, wurde neben den alljährlich wiederkehrenden Veranstaltungen, insbesondere auf die Chorreise zum Deutschen Chorfest nach Leipzig in der Zeit vom 30.04. – 03.05.2020 hingewiesen.

Nach dem Dank des Vorsitzenden endete die Versammlung mit dem „Bundeslied“ und anschließendem „Münsterländer Essen“.
Unser letztes Bild zeigt den neu gewählten Vorstand.